Donnerstag, 23. November 2017

Trigger

Gestern Abend habe ich mit meinem Freund geskypt (bzw Videoanruf mit Whatsapp).
Scheinbar hat er einen Screenshot gemacht und mit heute morgen, mit der Bildunterschrift "That's a cool way to hold your head *lachsmiley* You are really pretty *kusssmiley*" geschickt.
4 Stunden später (ich hab noch geschlafen) schreibt er: You really do my love. Love you so so much und zwei Bussi-Smilies.
Ich hab gar nicht auf den Text geachtet, sondern mich nur furchtbar furchtbar hässlich gefühlt. Dann geheult und mich wieder eklig gefühlt. Oh man. Ich weiß es ist bescheuert, aber ich mag mein Gesicht nicht und dass er dann auch noch Screenshots macht, während wir miteinander reden, finde ich scheiße.
Und da er mir 4 Stunden danach nochmal geschrieben hat, denke ich, dass er schon wusste, dass mir das mit dem Foto gar nicht gefällt.

So. Und jetzt würde ich am liebsten den ganzen Tag nichts essen bzw wieder mit Kalorien zählen anfangen.
Nichts essen ist doof, das werde ich auch nicht machen. Kalos zählen stresst mich und endet auch nur in nem FA.
Und fürs stundenlange-durch-die-Gegend-laufen bin ich sowieso zu faul.
Bleibt mir also nur der gute alte Selbsthass.

Dabei war ich in letzter Zeit auch nem guten Weg.

Danke für nichts.

Donnerstag, 9. November 2017

08.11

X Referat gemacht
X Viel Gemüse gegessen
X Fast drei Liter Wasser getrunken

Wird schon.

Während dem Referat wäre ich fast ausgeflippt, weil ich nicht wusste (und noch immer nicht genau weiß) wie der ganze Kennzahlenkram funktioniert, aber gibt nicht mal ne note drauf und ich kann's jetzt auch nicht mehr ändern. Einfach mal ruhig bleiben, so schlimm wirds schon nicht.
Hoffentlich klappt das mit dem ruhig bleiben morgen auch noch.

Frühstück: Haferflocken mit Zimt, Apfel und vielen Nüssen - das war so lecker und hat ewig satt gehalten.
Mittagessen: paar salatblätter, darauf Kidneybohnen, Mais, kaisergemüse, Bohnen, Couscous und Salsa.
Abendessen: Spaghetti mit Tomatensoße, dazu Kichererbsen und paar Oliven. Davor gab's nen kleinen grüne Salat mit Tomaten und Gurken
Snack: 2 reiswaffeln; eine mit Schoko- & erdnusscreme, die andere pur
+ vegane Nougat Schokolade

Kalorienmäßig 100pro zu viel.
Empfinde alles aber als ausgewogen und gesund (bis auf den Snack natürlich).
Ich weiß nicht genau welchen weg ich gehen soll.. Ich will wieder etwas abnehmen, aber ich will keine Diät machen!

Freitag, 27. Oktober 2017

Wunderbar

Lustig, dass nie jemand Zeit hat, wenn ich wirklich jemanden brauche
Aber wenn ich allein sein will, mich alle immer nerven - bevorzugt mit ihren Problemen

Besten Dank

Samstag, 21. Oktober 2017

Zeichen

Die Batterie meiner Waage gibt den Geist aus.
Konnte mich zwar heute wiegen (60,5), werde aber erstmal keine neue Batterie kaufen.
Ich sehs als Zeichen mich nicht so verrückt zu machen und mich lieber auf eine gesunde Ernährung statt primär aufs abnehmen zu konzentrieren.
Gestern hab ich zuhause wieder so viel gegessen, dass ich permanent Bauchschmerzen hatte.

Ich hab echt das Bedürfnis mich heute nur flüssig zu ernähren, damit mein Magen wieder leer wird und ich morgen dann normal essen kann.
Zum Frühstück gab's nen smoothie und mittags/abends wirds ne Suppe geben.
Muss heute leider bis 8 arbeiten, aber vielleicht sehe ich ja paar liebe Kollegen. Mittlerweile kenne ich die Hälfte gar nicht mehr, weil wir zurzeit so viele neue eingestellt haben.
Kann mich mit denen auch noch nicht so ganz anfreunden, weiß auch nicht wieso.

Sonntag, 15. Oktober 2017

Voll

Seit gestern Abend bin ich nur am Essen .. Mein Bauch tut total weh und ich fühle mich wie eine kleine fette Tonne.
Ich bin schon fast wieder bei 60kg und darauf hab ich wirklich keine Lust! 
Diese Woche war ich dreimal im Fitnessstudio und mir hat auch relativ viel Spaß gemacht. Kommende Woche gehe ich wieder! 
Mein Motto für dieses Semester ist "mach einfach!". Egal ob Sport oder Lernen/in die Vorlesung gehen - ich will nicht ständig Ausreden für alles haben, sondern die Dinge einfach tun - im Endeffekt sind sie ja auch gut für mich.

Gerade bin ich dabei mir einen Plan für nächste Woche zu überlegen - fürs Frühstück bin ich noch unentschlossen, Mittag wird's einen Salat geben und abends eine Suppe bzw. einen Shake.

Mein Drucker funktioniert mal wieder nicht und ich kann meine ganzen Unterlagen für die Uni nicht ausdrucken hrmpf. Ich bin ein Papiermensch und mach meine Notizen auch am liebsten handschriftlich auf einen Block und nicht am Laptop. Auch wenn das umwelttechnisch nicht so toll ist, aber da bin ich etwas altmodisch.

Ich vermisse R. ganz schrecklich! Gerade macht er mit seinem Bruder Urlaub (sie sind viel wandern) und deswegen haben wir noch weniger Kontakt als davor ... Ich fühle mich so einsam, obwohl er erst seit zwei Wochen weg ist. Zwei Wochen erst!! Fühlt sich an wie eine Ewigkeit. Musste grade wirklich im Kalender nachschauen, weil es mir viel länger vorkommt... 
Es ist echt blöd, wenn man nicht mal weiß wann oder ob man sich jemals wieder sieht.. Ich könnte mir nicht mal den Flug zu ihm leisten ... Das ist so hart. 
Heute hat er mir ein Video geschickt, in dem er bisschen redet und erst hab ich mich so gefreut seine Stimme zu hören und eben musste ich einfach nur weinen, weil es so weh tut nicht bei ihm sein zu können.
Nie im Leben hätte ich vermutet, dass ich mich so schnell in jemanden verlieben könnte. Gefunkt hat es ja schon als wir uns damals kennengelernt haben. War noch nie so. 

Naja, jetzt fühle ich mich mal weiter fett und hässlich und arm (das stimmt wenigstens ha ha) und mach mir einen Plan für nächste Woche.


Montag, 2. Oktober 2017

News

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

1. Bin in zwei Klausuren durchgefallen.

Naja da gibts nicht viel zu sagen. Ist doof, aber kann es nicht ändern... Hoffentlich falle ich im nächsten Semester nicht wieder irgendwo durch ... Muss mich endlich mal mehr anstrengen.
Durchgefallen bin ich in Statistik (da war ich eigentlich schon gut vorbereitet - dachte ich) und in Makro (das ist ärgerlich, weil die Prüfung nicht schwer war, aber leider habe ich nicht genug gelernt, weil das eine der letzten Klausuren war und ich keine Lust mehr auf lernen hatte bzw auch einfach nicht mehr aufnahmefähig war).


2. Habe mich von meinen Freund getrennt und er ist ausgezogen, hat aber leider immer noch Sachen bei mir stehen und ich weiß nicht wann er sie endlich abholt.

Puh das Thema verdient eigentlich einen eigenen Post, aber ich bin es leid drüber zu reden. Kurzfassung: Ich hab Schluss gemacht, wir haben zwei Tage nicht miteinander geredet bzw waren neutral bis freundlich zueinander. Dann haben wir uns beim "feiern" getroffen und er hat mich total beschimpft, wurde laut und aggressiv bis sogar ein fremder (etwas dicklicher, junger) Kerl dazwischen ist und vermitteln wollte. Mein Ex wollte dann auf den los (weil er keine Frauen schlägt, ist ihm der Typ gerade recht gekommen), wurde dann aber zum Glück von der Security rausgeworfen. Danach hat er mir den ganzen Abend ganz reizende Nachrichten geschrieben, vielleicht stell ich sie rein, aber andererseits will ich ihn nicht so vorführen und eigentlich gehts ja auch niemanden was an. Er war betrunken und verletzt und leider redet er nunmal so wenn er wütend ist. Nett ist es nicht und anständig auch nicht.
Seit dem Abend ist er auch ausgezogen, habe ihn nur einmal noch danach gesehen, als er mit zwei Freunden seine Klamotten (die ich ihm zusammen packen musste) und anderen Kleinkram abgeholt hat. Dachte seine Freunde hassen mich, aber sie waren so super lieb zu mir. Letzte Woche ist nochmal ein Freund von ihm gekommen, um den Router(!!!) abzuholen und er hatte vollstes Verständnis für mich und hat sich auch für meine Version/Gefühle etc interessiert und mich gefragt, was er meinen Ex erzählen soll, falls er nach mir fragt. Fand ich echt total lieb. Er meinte auch, dass es meinen Ex nicht so gut geht, vor allem weil er nicht versteht warum Schluss ist. 
Pah.
Er versteht es nicht!!! Monatelang rede ich mir den Mund fusselig und es war einfach für umsonst. 


3. Habe mich in jemanden verliebt, der jetzt fast 10.000km weit weg ist.

Hatte dann ziemlich bald nach der Trennung eine Affäre oder wie auch immer man das nennen mag. Wollte mich zwar nicht auf jemand neuen einlassen, aber es ist trotzdem passiert. Wir haben uns über drei Wochen fast jeden Tag lang gesehen, weil er seit Oktober wieder in seiner Heimat ist. Zwar möchte er wieder nach Deutschland zurück, aber ob das so bald funktioniert steht in den Sternen. Über meine Gefühle bin ich mir nicht so ganz im Klaren, es ist alles einfach viel zu schnell passiert und vor allem ist zu viel passiert. Er ist sehr romantisch und optimistisch und ich bin einfach das Gegenteil :) Aber wir sind uns auch sehr ähnlich und es war wirklich eine wunderbare Zeit mit ihm und ich vermisse ihn ganz schrecklich. Auf jeden Fall bin ich dankbar für die Zeit, die wir gemeinsam miteinander verbracht haben und warte ab was passiert. Ohne zu pessimistisch oder hoffnungsvoll zu sein.


4. Habe zugenommen

Ohne Kommentar. Mit Semesterbeginn krieg ich auch meine Ernährung wieder in den Griff. Ich lechzte nach frischen Obst und Gemüse, habe in letzter Zeit einfach zu viel Nudeln oder andere deftige Sachen gegessen und vermisse meine eigene gesunde Küche.


5. War mit einer Freundin in Prag :)

Ja das war toll! Prag ist wunderschön, vielleicht stelle ich noch ein paar Bilder rein. Die meisten hat aber sie gemacht. Sind mit dem Auto für ein Wochenende hingefahren und heute bin ich wieder nach Hause gekommen. Sind die letzten Tage sehr viel gelaufen und egal ob mit Plan oder ohne wir haben immer viel schönes gesehen und das Wetter hat zum Glück auch mitgespielt, es war immer total sonnig und warm.





Donnerstag, 13. Juli 2017

Ziel 56,x

Ich hab zwei Wochen Zeit um ca 2 kilo abzunehmen.
Irgendwelche Ideen?
Ich will nur einmal in meinem Leben wie eine von diesen Instagram bitches Aussehen.
Wird wohl ein Traum bleiben, weil mein Gesicht auch in 1000 Jahren nicht so aussieht.
Aber hey wer weiß wie die Mädels ungeschminkt aussehen.
Und angeblich bin ich ja gar nicht so hässlich.

Jaja blabla ich weiß schon dass das da nicht die Realität ist etc und dass ich nicht glücklicher bin wenn ich abgenommen habe.
Ich will es aber trotzdem

Dafuq

Heute wieder bei 58,0 gewesen.
Heute vorgenommen wenig zu essen. Bin eh erst mittags aufgestanden, hab nen smoothie getrunken und wollte dann erst abends nen Kohlrabi und ne Kartoffel essen (wäre was super fanciges geworden und auch was zum satt werden)
Aber immer wenn ich mir sowas vornehme, esse ich ungesund hoch 1000. So wie heute.
Mein Freund (haben uns "vertragen") hat gestern Remoulade gekauft und ich hab mir das heute auf unzählige Toasts gestrichen und gegessen. Jetzt ist mir schlecht. Und ich hab deswegen dreitrilliarden Pickel bekommen. Und ich hab Rückenschmerzen des Todes. Sind gegen 19 Uhr aufgetreten, kommen vom Steißbein aus. Kann mich kaum bewegen.
Morgen Statistik Klausur. Bin schlecht vorbereitet und verwirrt.
Prost

Montag, 10. Juli 2017

Trennung?

Ich habe meinem Freund gestern gesagt, er solle sich mal nach ner Wohnung umschauen.
Er ist wütend geworden und hat das Zimmer verlassen, mit dem Versprechen, dass ich ihn Auszahlen muss.

Das war definitiv der falsche Zeitpunkt und ich weiß nicht ob es richtig war, aber jetzt ist es raus.

Sonntag, 2. Juli 2017

Oh boy...


Hey , hope you have a good night sleep. I really care about you deeply. I wish I could have met you before .just call me or txt me when ever you want to meet or have time. I really enjoy spending time with you.

To be hones it was nice to hold you in my arms again🤗☺

It was boring , would be much better if you were there

To be honest , I would have kissed you day before yesterday. I know you love your bf and you are in a relationship and I respect that . It's just that feelings cannot be controlled . Sleep well😚

Have I ever told you that you are really beautiful 🌹

I do not lie , or say things to someone just for my benefit. I think my feelings are honest and I do not hide them . This a how I am . I know you have problems with your boyfriend and I have problems with my girlfriend . We are almost broken up. We don't even talk much . But that is not the point. I liked you form the first day I saw you and it's an honest feeling. I don't want to offend you.

It's I have a positive feeling about you . I just want to spend more time. Cuz you know how my life has been and you could feel it the other day when you got emotional about your cousin.

I am just a crazy romantic , who would do anything for love . And sometimes I feel I am the only dumb one in this world

I know how you feel. I know that is why you are more reserved

I feel that you were not treated well by others cuz they took advantage because of your innocence .

Sometimes I can understand people more than they think I do . I have had a difficult past . I know what it feels like

I am not trying to make you life complicated . I am not trying to make you relationship difficult . I just wanted you to know , how I feel. I am not forcing you for anything or give you a false idea

I am not like other guys , I am not trying to get in bed with you . That is not important to me to be honest . For me emotions are more important

Well , i am not from here and I am not like that . I leant my lesson a long time again .

To be honest . I was a bad guy also before and then I  met a girl who changed the way I looked at the world, but unfortunately she died before I could tell her that I realised was love is with her.

I told you my story so that you can trust me

But it is true that I would have been an honour to date you.

Das sind mal so die "Highlights" ..
Ich glaub ich hab mal von dem Kerl erzählt.
Well..  Ich hab ihn Donnerstag und Freitag wieder gesehen (mit Freunden) und jetzt schreiben wir.
Anfangs fand ich ihn auch toll, dann gar nicht mehr und jetzt weiß ich es nicht. Es ist schön, dass jemand Interesse an mir zeigt (sollte nicht so laufen, weil hey falscher Typ und so),  aber teilweise schreibt er das typische zeug, das jeder kerl sagt. Und das mag ich nicht. Hab ich ihm auch gesagt. Hab ihm auch gesagt, dass ich denke, dass er denkt, dass ich einfach so naiv bin und Er einsam und deswegen sagt er sowas. aber Nein Er ist ja so ehrlich.. Hm weiß nicht..  Von ner Freundin hab ich heute auch zum ersten mal gehört...
Und er hat mich übrigens nur kurz umarmt, weil er mir erzählt hat, dass er Drogen genommen hat blabla und das hat mich an meine Cousine erinnert & ich musste weinen. Ja hatte getrunken. Aber nicht so wahnsinnig viel.
Würde ich aber gerne.

Mein Freund hat sich heute voll bemüht. Hat Frühstück gemacht und Abendessen gekocht. Ist öfter zu mir hergekommen und so. Aber ich kann grad nicht so sein wie früher und ich weiß nicht was ich will.
Wenn er sich bemüht,  hat er ne Chance verdient (vor allem da wir zusammen wohnen). Wenn es nach zwei Wochen wieder so ist wie zuvor? Dann sollte ich vermutlich wirklich Schluss machen.. Oder wirds auf lange Sicht vielleicht besser, wenn wir das hier jetzt durchstehen? Will ich das?
Ich weiß es nicht und das nervt. Ja ich wäre gerne frei und niemandem Rechenschaft schuldig. Aber ja irgendwo sind Gefühle bzw will ich ihn nicht verletzen - oder vllt auch nur mir selbst den Stress nicht antun .. Ach fuck

Ich sollte mich aufs lernen konzentrieren...  Einen Monat lang lernen, dann im Urlaub einfach nur entspannen und lesen und dann mal ganz vorsichtig schauen...

Gestern morgen waren es übrigens 57,2
Heute hab ich mich vorsichtshalber nicht gewogen, weil ich gestern Abend noch was gegessen habe und morgen sollte ich mich auch nicht wiegen..  Wird vermutlich wieder bei 58,x sein.. 

Dienstag, 27. Juni 2017

Montag, 26. Juni 2017

58,6

Heute fühle ich mich minderwertig und bin traurig.
Ich will ins Bett und schlafen,  bis endlich mal alles leichter wird..
Und damit meine ich nicht mal mein Gewicht.

Samstag, 24. Juni 2017

58-60??

Meine Waage ist doof.
Ich bin so unendlich müde.
Heute habe ich keine zeit zum schlafen ...

Freitag, 23. Juni 2017

59,0

Weder Ab- noch Zunahme, sowas erlebe ich auch selten.

Nun denn:
Heute morgen wollte ich joggen gehen, aber alleine der Gedanke war mir schon zu anstrengend. Deswegen habe ich beschlossen, ins Fitnessstudio zu fahren. Mit dem Fahrrad. Ich hasse es mit dem Rad zu fahren - außer wenn ich damit allein einfach spazieren fahre, dann ist es toll. Da mein Auto seit einer Woche kaputt ist (Stoßdämpfer kaputt, drückt beim Fahren auf den Reifen und könnte sein, dass der Reifen dabei kaputt geht) und ich mir nicht das Auto meiner Eltern ausleihen wollte uuuund ich hochmotiviert war, wollte ich dennoch mit dem Rad fahren. Nur leider bin ich zu ungeduldig/untalentiert um die Reifen aufzupumpen. Tussi. Zum Glück hat das wenigstens niemand gesehen. Nachdem ich über 15 Minuten damit verbracht hatte, Luft in die Reifen zu pumpen, habe ich aufgegeben und bin mit dem Auto ins Gym. Obwohl ich keine Lust mehr hatte, aber ich hatte meine Sportsachen an und hab mir selbst gesagt: "denk gar nicht lange nach, fahr einfach!" Im Fitnessstudio war dann der Raum, in dem (wenn ich Beine trainiere) ich immer zuerst meine Übungen mache besetzt. Also habe ich mich 5 Minuten auf dem Crosstrainer aufgewärmt. Das war richtig schön und eigentlich hätte ich große Lust gehabt, weiter zu machen, aber ich will ja mehr Kraft statt Cardio machen. Ich hab mir vor paar Wochen meinen eigenen Trainingsplan erstellt (überwiegend aus Youtube Videos von SunnyKnows) und dafür musste ich dann doch in den Raum, der zuvor besetzt war. Glücklicherweise war der dann auch frei. Also ich hätte davor bestimmt auch reingehen können, aber ich hasse es (vor allem wenn ich was neues ausprobiere) wenn noch jemand da ist. Unmittelbar in der Nähe. Und der Raum hat vielleicht 9-15qm. Also sehr klein. Dort habe ich dann Übungen für Arme und Schultern gemacht und danach war ich noch ne halbe Stunde auf dem Crosstrainer. Ausgezeichnet. Hat super viel Spaß gemacht!

Für mein Mittagessen wollte ich noch eine Aubergine und Avocado kaufen - jedoch war ich mir nicht sicher, ob es aktuell Avocados gibt. Ich stand also schon vor den Auberginen und dachte dann so: "hey wenn es keine Avocados gibt, brauchst dir keine Aubergine kaufen". Also habe ich erst Avocados gesucht und auch welche gefunden, dazu habe ich noch ne Honigmelone und Cocktailtomaten gekauft. Und keine Aubergine ... Das habe ich allerdings erst zu Hause festgestellt... Naja dann gibts das eben morgen. Musste sogar selbst über mich lachen, auch wenns irgendwie doof war. Mittags gabs dann Tomaten mit einen Basilikum-Tofu. 
Gegen 14 Uhr ist mein Dad nach Hause gekommen und er hat Spaghetti Aglio Olio gekocht und ich liebe es einfach so sehr. Er macht das so so so so lecker! Also hab ich dafür großzügig 1000kcal eingeplant (denkbar wäre es aber tatsächlich) und wenn ich heute nichts mehr esse, dann ist das auch in Ordnung (aktuell ist es 17 Uhr)
Davor war ich mit meiner Schwester Erdbeerpflücken und diese Erdbeeren schmecken einfach am allerbesten! Warm von der Sonne, frisch vom Feld. Genial.

Zwar war das bisher ein schöner Tag, eigentlich hätte ich aber seit 10 Uhr lernen sollen. Da ich eher der nachtaktive lernen bin, verzeihe ich mir das und lege lieber jetzt los.
Bald kommt mein Freund nach Hause und der ist heute zum Essen eingeladen/geht Essen/mit Kollegen was trinken, keine Ahnung. Ich muss ihn später zur S-Bahn fahren - mit seinem Auto und davor habe ich schon bisschen "Angst". Ich fahre nicht gerne mit fremden Autos. Vor allem nicht, wenn dann noch jemand mitfährt. Aber ich bleibe einfach mal ganz cool und ich kann gut Autofahren und ich bin seins schon mal gefahren (Autobahn, Heimfahrt vom Festival) und deswegen ist das auch kein Problem.

Glaub das wars dann auch von heute.
Ich leg jetzt lieber mal mit lernen los!

Donnerstag, 22. Juni 2017

59,0

Komisch, wenn ich plane ausschließlich vegan zu essen klappt es nicht..

Ich bin es Leid, dauernd von meinem scheitern zu berichten...
Da Kohlenhydrate und Zucker in der challenge verboten sind, hab ich eigentlich versagt. Aber irgendwie ist mir das auch egal. Es nervt. Aber meine güte.. wenn ich köstliches frisches Brot essen möchte, dann esse ich es auch! Und wenn ich ein kleines Stück Zartbitterdchokolade möchte, dann esse ich auch das! Immerhin kann ich das mit Genuss essen und schlinge nicht gleiche eine ganze Tafel runter!
Die low carb pizza,  die ich gemacht habe, war übrigens sehr lecker! Vielleicht gibts die irgendwann nochmal. Aber mein vertrauen in low carb ist nicht so groß. Zu viele Kalorien..

Vor einem Jahr, als ich seit langem unter 60 war, habe ich mich so gut gefühlt. Und jetzt fühle ich mich mit 59 "dick". Das ist doch bescheuert. Ich versuche heute die ganze Zeit mich an das tolle Gefühl zu erinnern, als ich bei 59,9 war und ich mich so unglaublich dünn gefühlt habe (zumindest am Bauch) und dann geht es mir ein klein wenig besser. Die Zahl auf der Waage ist nicht alles.

Heute habe ich zum ersten mal seit über 3 Wochen wieder gearbeitet und am liebsten wäre ich gleich wieder gegangen. Zumindest die ersten paar Stunden. Als wir am Abend alle aus dem laden raus sind und uns unterhalten und gescherzt haben,  habe ich wieder gemerkt, dass zwar der job an sich nicht so toll ist, aber meine Kollegen!

Würde gerne noch mehr schreiben, aber bin müde und gehe jetzt ins Bett.

Essen hat heute gepasst.
Meine lernziele habe ich auch ca erreicht.
Ich nenne es einfach mal nen erfolgreichen Tag.

Montag, 19. Juni 2017

59,5

Am Freitag war die Hochzeit meiner Schwester und die war soooo schön!
Dafür war ich Samstag und Sonntag erstmal krank.
Darüber berichte ich ein anderes mal.

Heute bin ich noch zuhause geblieben, weil mir mein Kreislauf noch Probleme bereitet hat (und ich mir nichts zu essen vorbereitet hatte)
Ich wollte lernen, aber Konzentration gleich Null. Hab mir immerhin nen kleinen lernplan erstellt und hoffe, dass ich den auch einhalte. Hat letztes Semester auch einigermaßen funktioniert. Ich bin relativ zuversichtlich.
Gestern bin ich auf das Buch "vegan for fit" gestoßen und nachdem ich mehrere Erfahrungsberichte durchgelesen habe (ich liebe sowas - Tag für Tag mitverfolgen wie es läuft etc) und möchte mich auch (wiedermal) an die challenge wagen. 30 Tage vegan - bei einem Ausnahmetag muss man die challenge um 3 Tage verlängern (wird bei mir vermutlich der Fall sein). Trinken soll man 2-3 Liter am Tag + 1,5 Liter grünen Tee + Matcha-shakes, die ich aber weglasse, weil zu teuer und ich hatte schon mal welchen da und von nen Energieschub hab ich nichts gemerkt.
Geschafft habe ich heute immerhin 1 Liter grünen Tee uns bis jetzt 2 Liter stilles wasser.
Heute gegessen (nicht alles nach den Rezepten aus dem buch, musste erst noch bisschen Reste verwerten):
Haferflocken mit Sojamilch, Banane, cashewkerne und Erdnusmus.
Mittags (gegen 3/4) gabs Chinakohl mit tofu, Tomaten, Karotten, Gurke und champignons (sehr lecker, eigene Kreation)
Und eben backe ich die low carb Pizza (hab die noch nie gemacht und scheinbar liebt oder hasst man sie) für morgen vor.

Nebenbei rechne ich noch bisschen die Kalorien mit, was bei der Pizza fatal ist. Zwar ist sie ein Stufe 1 Gericht (das darf man immer essen), aber hat trotzdem jede Menge Kalorien.
Dass sich Kalorienzählen und low carb nicht vertragen ist mir klar, jedoch hab ich angst bald bei der 60 zu sein und naja bisschen Kontrolle schadet nie.

Montag, 12. Juni 2017

59,2

Heute gegessen:
Smoothie aus Mango, Banane, Spinat und selbstgemachter kokosmilch

Kirschen mit Haferflocken

Apfel

Rucola, spirelli, Karotte, Tomate und sojaschnetzel

Brot mit Käse (2x Emmentaler, eins mit Gorgonzola)

Ja puh Ziel nicht erreicht, aber bis auf das letzte essen war's gut.
Gerade eben ne kleine Diskussion mit meinem Freund gehabt und jetzt überlege ich, ob ich noch ins Fitnessstudio fahren soll :/ Lust habe ich irgendwie nicht und irgendwie schon und es schließt schon in zwei Stunden, also eigentlich rentiert es sich gar nicht mehr. Excuses

Wäre auch nicht schlecht noch was für englisch zu machen und überhaupt irgendwas sinnvolles zu tun. Aber nach 11 Stunden unterwegs sein ist es manchmal schwer noch motiviert zu sein..  Obwohl das ist ein grundlegender Mangel..

Ich mach heute einfach nen Ruhetag und dann trainiere ich morgen Beine, Mittwoch arme und Samstag + Sonntag auch jeweils arme und Beine. Das ist mein Plan. Der wird ausgeführt. Lernen geht heute nochmal vor.
Nein ich lerne jetzt wirklich.
Aber zuvor möchte ich noch mein essen für morgen vorbereiten :)

Sonntag, 11. Juni 2017

Stress

Zurzeit weiß ich mal wieder gar nicht wo mir der Kopf steht.
Es stehen bald Klausuren an und dieses Semester war ich gefühlt gar nicht in den Vorlesungen und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll und wie und was und bla.
Zudem laufen die Hochzeitsvorbereitungen meiner Schwester auf Hochtouren und ich hab kaum Zeit zu lernen (aber eigentlich auch kaum Zeit meiner Schwester zu helfen - wtf was tue ich die ganze Zeit??!!)
Gewicht war länger bei 56,X und jetzt bei knapp 60 wieder ... Wollte für die Hochzeit (bzw eigentlich davor schon wieder bei 56,X sein, aber das hat nicht geklappt und wird es auch nicht mehr) Das nervt, aber da jeder gesagt hat, dass ich sooooo dünn aussehe, schadet es auch nicht zur Hochzeit nicht ganz so dürr auszusehen. Dann sind alle glücklich und ich kann auch damit leben. Ich bin ja trotzdem nicht dick. Aber momentan auch echt nicht zufrieden mit meiner Figur.
Letzte Woche hatte ich keine Lust um ins Fitnessstudio zu fahren, wollte aber unbedingt Sport machen. also habe ich Zuhause ein paar Übungen gemacht und die nächsten Tage auch gut Muskelkater davon gehabt :)

Am liebsten würde ich mir jetzt 24542742 Pläne zum Abnehmen erstellen, aber da ich mich nie an sowas halten kann, lass ich es.
Einfach die nächsten Tage auf Kohlenhydrate verzichten, dann ist mein Bauch wieder flacher und ich zufrieden.

Zwar gäbe es noch mehr zu berichten, aber andererseits ist das alles nicht interessant .. 
Habe schon oft überlegt, den Blog zu löschen, aber dann kommt wieder die Lust öfter zu posten und ich verfasse gedanklich schon einen Post, der dann nie getippt & veröffentlicht wird.
Ich bin einfach zu unfähig.

Zuletzt wenigstens noch was positives (musste grad echt überlegen): Habe meine langen Haare abschneiden und Balayage machen lassen und bin super glücklich damit :)
Mut zur Veränderung! (Nach 6 Jahren unverändert langen Haaren wurde es aber auch mal Zeit - die habe ich aber auch gebraucht :P)

Machts gut und schönen Sonntag noch!

Dienstag, 9. Mai 2017

Langeweile

Heute bin ich 9 Stunden in der uni. Davon 4,5 Stunden ohne Beschäftigung. Hatte gerade Französisch - wo ich fast nichts verstanden habe, schlecht reden konnte und die Übungen super easy waren. Jetzt habe ich pause bis 13 Uhr und von 14:30 Uhr bis 16 Uhr wieder pause, bis ich nach englisch um 17:40 Uhr gehen kann.

In letzter Zeit haben viele Leute gefragt, ob ich abgenommen habe. Oder dünn bin. Schön. Und irgendwie auch nicht. Es wird jetzt langsam echt Zeit, dass ich Sport mache. Ich will kein mageres Mädchen sein. Sondern eine schlanke Frau mit Kurven. Ich mag Muskeln. Strong is the new skinny und so. Ich will nen Po und schöne runde Schultern. Brüste zwar auch, aber das kann ich nicht so beeinflussen. Mit 16 hatte ich D-Körbchen, mittlerweile habe ich mir eingestanden, dass ich B habe. Hab lange Zeit zu große bhs getragen, weil ich nicht so "kleine" Brüste wollte. Dass der BH nichts bringt, wenn er zu groß ist, war mir egal. Jetzt habe ich zwei neue und die zaubern ein wundervolles Dekolleté. Ist doch besser gut sitzende bhs zu tragen, statt größere, die nicht sitzen, nur damit man glaubt, man habe größere Brüste. Mit derzeit werde ich auch ein bisschen klüger.

Sonst läuft es zurzeit relativ gut. Mit meinem Freund auch irgendwie, aber meine Gefühle haben sich geändert. Ich werde noch bis juli/august abwarten und dann entscheiden wie es mit uns weitergeht.
Hoffentlich wird das Wetter bald besser,  ich brauche die Sonne und die Wärme und die gute Laune, die sie mit sich bringen. Gestern hatte ich einen dicken Pulli an, den ich normalerweise nur im tiefsten Winter trage. In der Uni war es mir dann teilweise zu warm damit - immerhin. Wäre schon traurig, wenn mir damit im Mai immer noch kalt wäre.

Jetzt werde ich versuchen ein bisschen Französisch zu lernen. Weiß zwar nicht was ich machen soll, aber vielleicht kann ich Vokabeln lernen.. 

Freitag, 28. April 2017

Food

Heute war ich mit meiner Oma beim einkaufen, haben Altglas und -papier weggebracht und vorhin habe ich mir Spargel mit Champignons und Sojasauce gemacht. Als Nachspeise gab's Erdbeeren mit Blaubeeren und Ahornsirup.
Räume gerade meinen Schreibtisch aus, damit mein Freund morgen den neuen aufbauen kann. Bin gespannt ob er es macht. Außerdem wollte er noch wandregale anbringen, das vergisst er bestimmt wieder. Den alten Tisch werde ich auf eBay Kleinanzeigen stellen, hoffentlich melden sich nicht wieder so viele komische Leute..
In einer Stunde muss ich in die Arbeit..  Will mich lieber ins Bett legen und lesen

Nach der Arbeit gehe ich mit meinem Freund & Familie ins Kino und wir schauen uns Guardians of the Galaxy 2 an.

Donnerstag, 6. April 2017

Abbruch

Ich will den Studiengang wechseln.
Oder vielleicht schaffe ich es doch.
Oder nicht.
Vielleicht lieber arbeiten gehen...  Endlich keine Geldsorgen mehr. Aber mir gefällt es zu studieren. Vielleicht einfach zu bwl wechseln und glücklich damit werden. Akzeptieren, dass das eine Nummer zu hoch für mich war. Keine angst mehr haben. Oder endlich versuchen meine scheu abzulegen und durchstarten. Vielleicht liegt es weniger an der scheu, als am Intellekt.
Am liebsten würde ich mich einfach verkriechen und nie wieder in die uni gehen.
Aber das ist leider keine Option.

Dienstag, 7. März 2017

Spiele

"Wollen wir uns gegenseitig zeichnen?
Oder deinen anstarrwettbewerb machen?"
Komischer Blick von rechts. Hast du gegoogelt, was man mit seinem Freund unternehmen kann?
Ja hab ich tatsächlich. Weil ich gerne Zeit mit dir verbringen will, aber es nichts kosten soll.

Fand er alles nicht so toll. Vielleicht braucht man ein Gläschen Wein dazu.

Er wollte mich nicht anstarren. Nicht mal mehr ansehen.

Ich war verletzt. Den ganzen Tag hatte ich schon komplexe und mir vorgestellt, wie er mit wunderschönen Frauen rummacht. Oder rumgemacht hat. Und jetzt hat er mich. Seine verflossenen waren bestimmt alle viel schöner und besser. Und seine exfreundinnen haben sich bestimmt besser mit seinen Freunden verstanden. Und ich sag fast nie was zu seinen Freunden.
Ich war vorbelastet an dem Tag. Und er will mich nicht anstarren. Ein gefundenes fressen für jeden psycho. Ich war also verletzt und konnte die Nacht nicht schlafen.
Und heute hat der Streit mit dem Geld.
Das anstarren kam auch nochmal aufs Tablett und er hat für nen kurzen Moment wohl wirklich gedacht, dass ich verrückt bin.
Stimmt ja auch.

Roadtrip

Hatte vorhin Streit mit meinem Freund.
Thema: geld

All wir beschlossen haben zusammen zu ziehen meinte er, er möchte die Möbel kaufen, also alles bezahlen. Weil er weiß, dass ich kein Geld habe. War mir zwar einerseits recht, andererseits möchte ich ja auch was beisteuern.
Mittlerweile habe ich auch viel selbst gekauft. Als wir die Elektrogeräte gekauft haben, hatte er nicht genug Geld. Habe also 400€ abgehoben und er hat mir versprochen, dass ich es wieder bekomme. Danach habe ich ihm nochmal 100 gegeben. Das war im Januar/februar
Am Wochenende habe ich ihm 40€ gegeben, weil ich keine Tasche mitnehmen wollte und wir mit seinen Freunden was trinken gehen wollten. Da die Kneipe, in die wir wollten voll war, sind wir woanders hin. Dort war nur noch draußen Platz. Es war nicht kalt und die Terrasse ist da wirklich gemütlich, also haben wir uns raus gesetzt. Mein Freund war schlecht drauf, da er ja in die andere Kneipe wollte - statt dass er sich freut, dass wir Samstagabend so schnell Ersatz gefunden haben und nicht wieder heim fahren mussten. Wir wollten essen bestellen, aber den anderen war es zu teuer. Ja es war wirklich bisschen teurer, aber man hätte sich auch Fingerfood kaufen können, davon wären wir auch satt geworden und das hätte unter 10€ gekostet. Wir haben dann jeder ein Getränk und einen Shot getrunken und sind dann gegangen. Wir sind noch kurz zu burger King und haben was gegessen. Zuhause haben wir noch einen Film geschaut und dann sind seine Freunde gefahren.
Da ich in den letzten Monat fast nichts verdient hatte, wollte ich meinen Freund vorsichtig auf das Geld ansprechen. Ich hab gefragt, ob ich 20€ vom Wochenende (Die ja wirklich mir gehören, hab ihm ja 40 gegeben und bestimmt nicht mal 20 verbraucht) und 300 vom kauf der Elektrogeräte wieder bekomme. War mir eh schon so unangenehm. Die 200 kann ich verkraften, immerhin möchte ich ja auch was zur Wohnung beitragen. Der Rest war aber erspartes und das kann ich so schnell nicht mehr ansparen. Während dem Gespräch meiner er dann, er gibt mir 400 (er hat meine Rechnung nicht verstanden und konnte sich wohl nicht daran erinnern, dass ich ihm damals 500 gegeben habe), das wollte ich aber nicht.
Heute hat er mir 200 gegeben und ich hab wohl nicht gleich Danke gesagt - musste nochmal kurz weg und war schon fast zur Tür raus, als er kam.
Als ich zurück gekommen bin haben wir gestritten. Ich weiß schon gar nicht mehr wer was gesagt hat. Ich glaube, er war genervt, weil ich nicht Danke gesagt hab. Ich meinte irgendwas mit, ist ja mein Geld. Und dass ich ihm 200 schenke und gar nicht alles aufeinmal wieder will. Er konnte das nicht glauben, dass ich ihm so viel gegeben hatte und meinte, Er habe mir 600 gegeben und für das zeug haben wir nur 700 bezahlt. Was mit dem ganzen Geld passiert sei. Hat mich echt wütend gemacht, dass er mir nicht geglaubt hat. Ich zock doch meinen eigenen Freund nicht ab!!!!! Und er hat mir definitiv meine 600 geben. Ich weiß ganz genau, dass ich 800 im Portmonee hatte, als wir das gekauft haben!!! Den Rest hab ich ihm danach gegeben.
Er ist während dem Streit aufgesprungen und wollte zur Bank und mir den Rest (100 oder 300, weiß gar nicht mehr) holen. Mir ist dann ein fick dich rausgerutscht, wenigstens ist er dann stehen geblieben. Fand er natürlich nicht toll, dass ich das gesagt habe. Irgendwie haben wir uns beruhigt, ich hab dann alle Rechnungen, die ich habe geholt und aufgeschrieben, wer was bezahlt hat. Im Endeffekt haben wir wohl beide um die 500€ bezahlt. Er vielleicht 100 mehr, aber die Rechnungen habe ich nicht.

Als ich fertig gerechnet hatte, war er aber schon bei seinem Kumpel, sie wollten heute Fußball anschauen. Mein Freund wollte zwar schon absagen, aber ich wollte auch dass er geht. Er wäre mir geblieben, damit er nicht als derjenige dasteht, der abhaut und ich die nächsten Tage sauer auf ihn bin. Ich weiß genau dass er das denkt.

Ich wollte und konnte auch nicht zuhause bleiben und darf warten, dass er wieder kommt. Habe drei Freunde angeschrieben, aber zwei hatten keine zeit und der dritte hat nicht geantwortet. Der hat aber auch erst sein Handy verschusselt, weiß nicht ob er momentan überhaupt erreichbar ist.
Wollte schon fast zum Sport, aber weil meine Haare fettig und ich eigentlich doch keine Lust hatte, bin ich einfach mal mit dem Auto weggefahren. Und jetzt stehe ich da. Auf dem Aldi Parkplatz und finde mich schon fast wieder bescheuert. Am liebsten wäre mir trotzdem noch, dass mein Freund mach hause kommt und sieht, dass ich nicht da bin. Aber wer weiß was er dann denkt und mir noch ne Affäre unterstellt.

Ich hab so Lust auf McDonalds..  Hätte gerne einen Cheeseburger. Aber ohne Fleisch. Ob die mir das machen? Wahrscheinlich nicht..  Mir würde auch ungetoasteter Toast mit Käse reichen. Dieser Sandwichkäse, den alle immer irgendwie eklig finden, ich hab den gerne pur gegessen. Sandwichkäse. Scheiblettenkäse. Wie auch immer.
Mich gelüstet nach diesem Produkt.

Demnächst möchte ich mal pflanzliche Milch herstellen. Zuerst reismilch und hafermilch. Das habe ich zuhause. Wenn mir die Mandeln nicht zu teuer sind, mache ich danach Mandelmilch. Cashewkerne habe ich auch zuhause. Wenn nur nicht bald wieder das Studium anfangen würde, ich könnte soviel machen...  Ist denn schon wirklich ein Monat rum?

Und wie lange dauert das Fußballspiel, ich will nach Hause.

Mittwoch, 22. Februar 2017

Tag 1

Da ich schon fast wieder bei 60 bin und große Sehnsucht nach Grünzeug habe, ist das der ideale Zeitpunkt um wieder auf die Ernährung zu achten.
Ich will auch unbedingt ins Fitnessstudio, aber bin momentan bisschen erkältet und möchte nicht das es wegen Sport schlimmer wird.
Heute gibt es für mich wenig zu essen. Ich war so kurz vor 56kg und hab jetzt innerhalb kürzester Zeit wieder so zugenommen. Bäh.
Hoffentlich ist bald die Küche in meiner Wohnung fertig, dann kann es endlich richtig losgehen.
Einziges Problem ist, dass ich momentan kein Geld habe. Und bei meinem Freund sieht es auch schlecht aus. Wir brauchen aber noch jede Menge für unsere Wohnung...
Langsam frage ich mich, ob er so hohe Ausgaben hat oder einfach nicht so gut verdient. Sparen könnte er auf jeden fall etwas. Immerhin haben wir sehr oft essen bestellt und wenn ich generell so seine Einstellung die letzten Tage ansehe - er hat fast seine komplette Einrichtung weggeworfen und wir mussten einige Sachen fürs Wohnzimmer neu kaufen. Dauernd will er neues kaufen statt altes zu behalten. So schlecht wie er immer sagt, waren die Sachen definitiv nicht. Das hat mich irgendwie geärgert. Das ist schon sehr verschwenderisch... Er hatte ein Schuhregal weggeworfen, das er erst vor kurzen gekauft hat. Würde ich nicht machen. Da ist mir erstens mein Geld zu schade und zweitens ist es einfach Verschwendung.

Auf meine Arbeit habe ich zurzeit auch keine Lust - aber ich werde auch fast nie eingeteilt. Das ist schlecht. Seit drei Monaten verdiene ich nur etwa 200€ und langsam wird es echt eng für mich. Vor allem wegen Ausgaben für die Renovierung. Meine Eltern haben mir zwar zu Weihnachten und zum Geburtstag die Küche (außer Elektrogeräte) geschenkt, aber dennoch muss viel besorgt werden und dazu kommt natürlich noch Lebensmittel etc. Von meinem Ersparten will ich nicht noch mehr nehmen. Hab ja eh fast nix. Hab schon totale Existenzängste... Aber ich weiß, dass meine Eltern für mich da sind und ich bin ihnen so unglaublich dankbar dafür.
Trotzdem will ich, so gut es geht, selbstständig sein und mir auch mal wieder was gönnen können.

Intake:
Birne mit Nüssen und alpro Vanille Joghurt,
Mittags wirds irgendwas mit Gurke und Champignons geben. Karotten müssen auch gegessen werden, bevor sie schlecht werden
Abends gibt es einen Nutriplus Shake

Veränderungen

Mein Freund zieht bei mir ein, die Wohnung ist eine Baustelle und überall ist Chaos.
Habe noch nicht alle meine Noten bekommen, aber in Mathe bin ich durchgefallen.
Ich hab die letzten Wochen zugenommen.
Meine Cousine ist gestorben.

Freitag, 3. Februar 2017

57,3

Alle Prüfungen geschrieben und davon mindestens eine mit 2,0 bestanden.
Heute wird gefeiert

Donnerstag, 2. Februar 2017

Prüfungsangst

Morgen schreib ich meine letzte Prüfung für dieses Semester. Und ich hab unglaubliche angst.
Ich kann grad mal so die Hälfte - die andere Hälfte wird vermutlich in der Prüfung drankommen. Perfekt.
Mathe hab ich auch schon verkackt. Ich könnte mich immer noch so drüber aufregen. Der Rest war bisher okay.
Jetzt lieber katzenvideos anschauen.
Süße flauschige Kätzchen, die sich in zu kleine Schachteln legen.
Oder einfach süß sind.
Und dann hoffentlich schlafen.
Meine Fußsohlen sind ganz schwitzig. Wie unangenehm.
Morgen wird gefeiert - habs nicht mal verdient, weil ich so wenig gelernt habe.
Aber nicht dran denken, denk an flauschige Kätzchen und alles wird gut.

Sonntag, 22. Januar 2017

Rien ne va plus

Ich hab keine Lust mehr Französisch zu lernen...  Hab mir natürlich das beste bis zum Schluss aufgehoben und darf heute den ganzen Tag Bilder aus dem buch beschreiben. Auf einem Bild sieht man ein Maiglöckchen. Sonst nichts. Kein Problem  da mindestens 2 Minuten drüber zu reden. Vor allem wenn man noch keine Vokabeln dazu kann.
Läuft ..
Nicht.

Aber was muss, das muss

Donnerstag, 19. Januar 2017

58,1

Vorlesung
Lernen
Mit Oma durch die Studentenstadt laufen, um ihr einen Mantel zu kaufen - haben einen gekauft, aber ich weiß, dass er ihr eigentlich nicht gefällt. Sie fand den Preis gut und hatte keine Lust mehr, also hat sie ihn gekauft.
Um 8 zuhause angekommen, durchgefroren und müde.
Heute wird nichts mehr gelernt.
Morgen wieder.

Heute war quasi mein Cheatday. Hätte mich zwar morgen über 57,x freuen können, aber ich wollte heute das essen, was ich gegessen habe.
C'est la vie

Gegessen:
Nutriplus Shake,  Apfel
Ein Pizzastück
Champignons in rahmsauce mit Knödel
Mugcake

Danke für die lieben Kommentare! <3

Montag, 16. Januar 2017

58,9

Lernen klappt heute gar nicht. Wollte alte Klausuren machen, aber zum rechnen bin ich viel zu doof. Also mach ich jetzt ne pause. Französisch muss ich auch noch lernen.
Ich seh mich schon bei der Prüfung heulen, weil ich so versagen werde. Und das ist keine untertreibung, wie es die schlauen Kinder gerne machen "Mimimi ich kann nichts blabla" und dann bekommen sie ne 1. Nein, ich kann wirklich nichts.
Hab gestern schon nach Stellenanzeigen geschaut, aber es gibt auch keinen Job, der mich interessiert. Ich weiß ja nicht mal wo ich hin will. Während meiner Ausbildung war ich nur in der Buchhaltung, Personal und im Vertrieb, Innendienst.
Am ehesten könnte ich mir Buchhaltung vorstellen, obwohl Vertrieb auch Spaß gemacht hat. Ich hab nur bisschen angst davor, weil ich absolut kein Verkäufer bin. Dann lieber in die Buchhaltung, wo ich in meinem Kämmerlein still vor mich hinarbeiten kann.
Ich fühle mich so hilflos, weil ich absolut nicht weiß, was ich tun soll. Ich hab keinen Plan. Ich weiß nicht was ich mag oder kann. Ich hasse das.

Oh und das will ich natürlich niemandem vorenthalten: mittags wollte ich zuhause ein Brot essen. Das Brot war in einem Gefrierbeutel (also einem Plastikbeutel) drin und eine Scheibe war schon abgeschnitten. Diese Scheibe habe ich genommen, abgebissen und auf dem Tisch gelegt, damit ich im Kühlschrank nach nem Aufstrich suchen konnte. Ich nehm den Aufstrich raus und sehe, dass das Brot schimmelt. Lecker. Hätte ich es nicht auf den Tisch gelegt (glücklicherweise eben auch so, dass die schimmelige Seite oben war), wäre mir das gar nicht aufgefallen! An der Stelle,  wo ich abgebissen habe, war zwar noch kein sichtbarer Schimmel, aber sicher kann man sich da ja nicht sein.
Hab das Brot weggeworfen und stattdessen Toffifee gegessen. Aber eigentlich war mir der Appetit vergangen.

Jetzt versuche ich ohne schlechtem gewissen ein bisschen fernzusehen und hoffentlich klappts später mit dem lernen besser.

Sonntag, 15. Januar 2017

Angst

Bald stehen die ersten Klausuren an und ich kann einfach nichts.
Bekomme gerade wieder richtig Panik, so wie jeden Sonntag. Wenn ich fast jede Woche angst vor meinem Studium habe, kann ich dann nicht draus schließen, dass dieses Studium nicht das richtige für mich ist?!
Ich liebe Sprachen, aber habe angst davor, in einer fremden Sprache reden zu müssen. Mein englisch ist zu schlecht - nicht wirklich schlecht, aber zu schlecht um bwl auf englisch zu studieren. Zu schlecht um eine tiefgründige Unterhaltung zu führen. Zu schlecht um drei Semester im Ausland zu überleben.
Oder vielleicht auch nicht. Im Moment schon.
Ich hab so angst zu versagen.
Bald ziehen mein Freund und ich zusammen, will ich dann wirklich ins Ausland? Wir bauen uns was auf und ich hau ab. Wird das die Beziehung überstehen?
Aber was ist die Alternative? Zu bwl an der gleichen uni wechseln? Oder doch nochmal bei der anderen uni bewerben - ist aber auch bwl. Oder nen Job suchen. Oder an ner privaten uni Wirtschaftsosychologie studieren.  Aber warum nichts wagen? Die Zeit im Ausland wird wichtig für mich sein, eine wichtige Erfahrung. Oder ich werde abbrechen, wenn ich im Ausland bin. Lieber im 1. als im 5. Semester abbrechen...
Die Menschen, die ich kennengelernt habe, werde ich vermissen. Werde ich nochmal so coole leute kennenlernen?

Erstmal die Klausuren abwarten. .. Wenn ich versage, dann werde ich abbrechen :/

Samstag, 7. Januar 2017

58,5

Die letzten drei Tage bin ich mit Fieber im Bett gelegen und hab nichts gegessen. Davor war ich mindestens bei 61,x, kann's aber nicht genau sagen.
Die Abnahme wird also nicht beiben.
Heute wollen mein Freund und ich streichen. Er wird bei mir einziehen.
Wäre vermutlich klüger, wenn ich mich heute nochmal schone, aber ich will nicht mehr im Bett liegen und er meinte, er freut sich so aufs streichen, deswegen konnte ich ihn nicht vertrösten.
Ab nächste Woche muss ich für meine Klausuren lernen. Alle meine Kommilitonen lernen schon und ich hab noch nicht mal angefangen. Aber wird schon. Stay positive und so